Liebe Bürgerinnen und Bürger.

Als Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Wickrath begrüße ich Sie herzlich auf unserer Homepage, auf der Sie viel Interessantes und Wissenswertes über unseren Ortsverein und Bezirk lesen können. Gute Ideen und ernst gemeinte Wünsche oder Anregungen nehmen wir jederzeit gerne über unsere E-Mail-Adresse:info@spd-wickrath.de entgegen. Außerdem erhalten Sie regelmäßig weitere Info´s durch unseren Schaukasten im Herzen Wickrath´s auf der Quadtstraße.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf unserer Homepage.

SPD Wickrath informiert.

Am 01.06.2021 hat die Bezirksvertretung West zum sechsten Mal in dieser Wahlperiode getagt. Die Sitzung fand in der Adolf-Kempken-Halle statt. Die SPD informiert über die Themen, die für Wickrath wichtig sind.

Im Rahmen der „Zuwendungen für die Quartiere und Stadtteile“, die eine Verbesserung für die Stadtteilzentren bewirken sollen, konnten einige bereits bewilligte Projekte pandemiebedingt leider nicht umgesetzt werden. Dennoch konnte bei einigen Projekten der Förderzeitrahmen verlängert werden. Dazu gehörte auch der Gemeindeladen in Wickrath. Als SPD setzen wir uns weiter für die Attraktivierung des Stadtteilzentrums ein.

Für die Verleihung des Heimat-Preis 2021 werden neben der „Initiative Hey! Rheydt“ (1. Preis) und der „Geschichtswerkstatt Mönchengladbach“ (2.Preis) der „Rentner-Arbeitstrupp Wanlo“ für den 3. Preis vorgeschlagen. Der Preis ist mit einer Prämie von 3.000 € dotiert. Eine finale Nominierung der Preisträger wird der Stadtrat vornehmen.

Ausführlich wurde von der Verwaltung eine Machbarkeitsstudie für die beabsichtigte Radwegeverbindung Mönchengladbach-Roermond vorgestellt. Zur Umsetzung der Radwegeverbinung ist in einzelnen Teilbereichen seitens der Stadt Grunderwerb erforderlich, der von der Stadt angestrebt wird. Als SPD begrüßen wir den Ausbau weiterer Radwegeverbindungen, da dieser auch einen wichtigen Teil zum Klimaschutz beiträgt.

Im 3. Änderungsentwurf des Landschaftsplanes der Stadt Mönchengladbach ist vorgesehen, weitere Flächen als Naturschutzgebiet auszuweisen. Hierzu gehört auch der „Niersbruch“, der die Fläche der ehemaligen Fischzuchtanlage „Peschke“ sowie die ehemaligen Schönungsteiche der Kläranlage Wickrath und den nördlichen Teilbereich des Sportplatzes Wickrathberg umfasst. Zudem sollen auch zusätzliche Flächen der „Niersaue Wickrath“ und der „Buchholzer Wald“ unter Naturschutz gestellt werden.

Die Bezirksvertretung West hat die Verwaltung beauftragt zu prüfen, ob das geplante Naturschutzgebiet „Buchholzer Wald“ durch weitere kleine Teilgebiete einschließlich der „Sittarder Krapp“ erweitert werden kann.

Die nächste Sitzung der Bezirksvertretung West findet am 07.09.2021 statt. Den Tagungsort- und raum entnehmen Sie bitte der Presse.